1. Mannschaft – 10. Spieltag (Saison 13/14): Unentschieden gegen Viktoria Birkesdorf

4:4 Unentschieden gegen Viktoria Birkesdorf

Nach kurzzeitiger Abtastphase bestimmten wir in der gesamten ersten Halbzeit deutlich das Spielgeschehen. Aus einer sicher stehenden Defensive konnte man sich immer wieder  vor allem über die rechte Außenbahn nach vorne kombinieren und sich zahlreiche Torchancen erspielen. So fiel das 1:0 von Martin Koof nach schöner Vorarbeit durch Bastian Schunk (19. Minute). Die Mannschaft ruhte sich jedoch nicht auf dem ersten Tor aus, sondern investierte weiterhin viel in das Spiel. So gelangen uns innerhalb von fünf Minuten die Treffer 2-4. Eine Ecke von links wurde von Karsten Goeres abgelegt, Martin Koof brauchte nur noch aus kurzer Distanz abstauben (25.). Nach dem Elfmeter zum 3:0 durch Friedrich Smolarski (27.) vollstreckte Karsten Goeres nur 2 Minuten später eine Vorlage von Martin Koof zum frühzeitigen 4:0.

Hatte man sich in der Halbzeit noch vorgenommen, weiterhin den Spielaufbau der Birkesdorfer erfolgreich zu unterbinden, ließ man den Gegner jedoch mehr und mehr ins Spiel finden. So folgte nach 10 gespielten Minuten der Anschluss der Viktoria zum 4:1 (55.). Wir verloren nun im Mittelfeld zunehmend den Zugriff auf die Gegenspieler und die Kontrolle über das Spiel. So konnte Birkesdorf in der 65. und 75. Minute relativ ungestört aus 16 Metern zum 4:2 und 4:3 verkürzen. In einer durch viele Unterbrechungen gekennzeichneten Schlussphase ließ man sich dann komplett in die eigene Hälfte einschnüren. Der Ausgleich zum 4:4 viel dann in der sehr langen Nachspielzeit unmittelbar vor Abpfiff des Spiels.

Nach einer wirklich guten ersten Halbzeit wurde man aufgrund der eigenen Nachlässigkeit eiskalt bestraft und letztlich nur mit einem Punkt belohnt. Am kommenden Sonntag haben wir in Broich noch eine Rechnung aus der 1:4 Heimniederlage zu Beginn der Saison zu begleichen.