Dominik Pelzer erhält DFB-Ehrenamtspreis

Unser Geschäftsführer, Spielertrainer der 2. Mannschaft und A-Jugendtrainer Dominik Pelzer hat gestern den DFB-Ehrenamtspreis 2018 erhalten.

Dominik hat in den vergangenen zwölf Jahren, und insbesondere in den letzten drei Jahren, für unseren Verein herausragende Arbeit geleistet. Sein Engagement und sein Einsatz sind Beispiel gebend für alle Vereinsmitglieder.

Dominik ist in unserem Verein seit vielen Jahren aktiver Fußballer. Darüber hinaus hat er sich schon sehr früh für die Vereinsarbeit interessiert.

Er absolvierte unter anderem die Ausbildungen zum DFB-Vereinsassistenten (2006), DFB-Jungmanager (2007) und C-Lizenz Jugendtrainer (2008).

Seit 2006 trainiert er Jugendmannschaften verschiedener Altersklassen in unserem Verein.

Dominik Pelzer

Als wir in der vorletzten Saison vor der schwierigen Aufgabe standen, für eine neu zu bildende A-Jugend Mannschaft, in Spielgemeinschaft aus zwei Vereinen, einen Trainer zu finden, übernahm Dominik die Verantwortung und stellte sich der schwierigen Aufgabe. Innerhalb kürzester Zeit gelang es Dominik, mit Entschlossenheit und „Fingerspitzengefühl“ aus 16 Kindern aus mehreren Vereinen und noch mehr Dörfern, eine Mannschaft zu bilden.

Nicht nur der Einsatz im Training und Spiel, sondern viel mehr die unzähligen Veranstaltungen außerhalb des Trainingsplatzes, formten ein Team und förderten Freundschaften. Seien es FIFA-Turniere im Vereinsheim oder die von Dominik begleitete Ferienfahrt nach Spanien: die Spieler fühlten sich in kurzer Zeit wohl. Dadurch kam es auch zu unerwartet schnellen, sportlichen Erfolgen. Die Jungs entschlossen sich alle weiter bei der Salingia – oder besser gesagt mit Dominik – Fußball zu spielen und gehen so auch in der Saison 2018/19 an den Start.

So ganz „nebenbei“ ist Dominik seit 2011 Geschäftsführer des Hauptvereins der Salingia und führt mit großer Umsicht und Ruhe die Geschäfte eines Vereins mit über 280 Mitgliedern.

Da er ja selbst noch Fußball spielt und „sowieso da ist“ (Orginalton Dominik), fungiert er nun auch schon seit 4 Jahren als Betreuer/Trainer unserer 2. Seniorenmannschaft.

Dominiks Tag muss mehr als 24 Stunden haben. Er ist mit seiner Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Vereins geworden.

Viel wichtiger ist jedoch, dass er ein feiner Kerl ist, auf den man sich immer verlassen kann, der immer da ist, wenn er gebraucht wird und vor allem „seinen“ Spielern aus dem Jugend- und Seniorenbereich stets ein Freund ist.

Vorschau auf den anstehenden Saisonbeginn im Jugendbereich

Alle Altersklassen sind besetzt, dies ist die erfreuliche Nachricht. Noch erfreulicher ist, dass sich über die Sommerpause mehr als 20 Kinder neu bei uns angemeldet haben, dies über alle Altersgruppen verteilt.

Am kommenden Wochenende starten die Teams in ihre neue Saison. Unsere Kleinsten, die G-Jugend (Bambinis), müssen noch etwas warten, dort erfolgt der Start erst in einigen Wochen.
Unsere F-Jugend beginnt am Mittwoch, 12.09., mit einem Auswärtsspiel in Koslar.
Die E-Jugend steigt am Samstag 08.09. um 10:30 Uhr ins Meisterschaftsrennen ein, gespielt wird auswärts gegen die Mannschaft SG Titzer Land.
Für die D2 geht es am Sonntag 09.09. los, um 11:00 Uhr, Gegner im Auswärtsspiel ist die Mannschaft von Viktoria Birkesdorf.
Die D1 beginnt mit einem Pokalspiel, dies bereits am Donnerstag 06.09., Anstoß in der Partie gegen die SG Tetz/PolTus Linnich, ist um 18:00 Uhr in Barmen. Am Samstag 08.09. geht es für die D1 dann direkt weiter, im Auswärtsspiel in Schleiden, Beginn ist um 12:15 Uhr.
Für die C-Jugend startet die Meisterschaft ebenfalls am Samstag 08.09., dies mit einem Heimspiel, Gegner ist das Team von Rasensport Tetz, Anstoß ist um 11:00 Uhr.
Der älteste Jahrgang, die A-Jugend, startet am Freitag 07.09. um 19:00 Uhr mit einem Ausswärtsspiel in Tetz.

Unsere C-Mädels beginnen ebenfalls dieses Wochenende, man tritt am Freitag 07.09. um 18.00 Uhr in Ratheim an.
Die B-Mädels hatten bereits das erste Meisterschaftsspiel. Am 01.09. gab es ein 0:0 Unentschieden gegen die SG Niederzier/Merken.

Wir freuen uns auf die Saison und wünschen allen Kindern und Jugendlichen einen gehörigen Spaß, bleibt gesund und natürlich viel Erfolg. Werbung in eigener Sache darf natürlich auch nicht fehlen. Es sind auch weiterhin alle fußballinteressierten Jungs und Mädels willkommen. Sofern Interesse vorhanden ist, einfach vorbei kommen oder den entsprechenden Ansprechpartner kontaktieren: www.salingia08.de

 

Salingia Mädels on Tour

Unsere Juniorinnen sind auf Tour!

Die Jugendabteilung der Salingia ist nach 2004 zum zweiten Mal mit einem Preis der Egidius Braun Stiftung ausgezeichnet worden. Der Fußballverband Mittelrhein hat unsere C Jugendspielerinnen (Jahrgänge 2003 bis 2005) für das Engagement der neugegründeten Mädchenteams ausgezeichnet. Belohnt werden die Mädels mit der Teilnahme an einer Ferienfreizeit in den Sommerferien 2018.
Unsere Jugendabteilung ist damit auch für die Kontinuität ihrer sehr guten Arbeit, und das über viele Jahre hinweg, getreu des Egidius Braun-Mottos „Fußball ist mehr als ein 1:0“ belohnt worden.