1. Mannschaft – 26. Spieltag (Saison 13/14): Auswärtserfolg in Gey

Am gestrigen Sonntag traf unsere Erste auswärts auf den BSV Gey. Wieder konnte das Trainerteam nicht aus den Vollen schöpfen. Friedrich fehlt weiterhin verletzt, außerdem musste auf den gesperrten Karsten und zudem noch auf Basti verzichtet werden.
Trotzdem hatten wir das Spiel von Anfang an im Griff. Wir setzten den Gegner schon weit in der eigenen Hälfte zu und ließen den Ball auf dem sehr guten Rasenplatz in den eigenen Reihen laufen. In der 16. Minute gab es nach Foul an Max Elfmeter, den man pfeifen kann aber vielleicht nicht unbedingt pfeifen muss. Da mit Friedrich und Basti die Elferschützen fehlten, übernahm Daniel Ivanovski die Verantwortung und verwandelte eiskalt. Die Führung gab uns zusätzliche Sicherheit und wir schnürten Gey weiter in ihrer Hälfte ein. In der 27. Minute köpfte Sven einen Freistoß von Peter sehenswert ins lange Eck zum 2-0. Nur fünf Minuten später setzte Daniel Ivanovski einen satten Vollspannschuss aus gut 30 Metern an den Querbalken. Wenig später traf Sven mit einem Kopfball nur den Pfosten, bevor er in der 43. Minute nach Vorarbeit von Daniel I. dann doch noch das 3-0 erzielte.
So ging es mit einer auch in dieser Höhe hochverdienten Führung in die Pause !
In der Halbzeit musste Minator ausgewechselt werden, der nach einer unnötigen gelben Karte geschont wurde. Nach dem Wechsel machten wir vorerst genauso druckvoll und konzentriert weiter. So konnte Max in der 52. Minute einen Traumpass von Dominik Bacciocco zum 4-0 ins Tor lupfen.
Danach wurde das Spiel sehr viel zerfahrener weil wir etwas unkonzentrierter wurden und Gey zu viel Platz ließen. In der 71. Minute knallte die Heimmannschaft einen Freistoß aus großer Distanz unhaltbar in den Winkel. Als danach noch Daniel und Max durch Foulspiele verletzt wurden und raus mussten, verloren wir kurzzeitig jegliche Ordnung und kassierten so auch das 2-4. Danach schafften wir es aber wieder das Spiel unter Kontrolle zu bekommen, da auch die aus der zweiten Mannschaft mitgenommenen Alex Becker und Julian Pelzer einen sehr guten Job nach ihrer Einwechselung machten.
Unterm Strich stehen drei völlig verdiente Auswärtspunkte.

Am nächsten Samstag kommt Welldorf Güsten zu uns! Anstoß ist bereits um 15:00 Uhr!
Friedrich Smolarski