2. Mannschaft – 20. Spieltag (Saison 13/14): 15. Sieg im 17. Spiel

Auch am vergangenen Wochenende war unsere Reserve kaum zu stoppen. Mit 5:1 konnte der SV Kofferen vor heimischer Kulisse souverän besiegt werden.

Vorübergehend Tabellenführer. Quelle: FuPa.net
Vorübergehend Tabellenführer. Quelle: FuPa.net

Mit einer spielstarken Mannschaft konnten wir die Heimpartie gegen den SV Kofferen antreten, der in der Vergangenheit oft zum Stolperstein für unsere Zweitvertretung wurde. So bestimmten wir nahezu das gesamte Spielgeschehen. Es dauerte nicht lange, bis wir mehrfach gefährlich vor dem Kofferener Tor auftauchten. Hierbei konnten wir jedoch keine Treffer erzielen. Es dauerte rund 22 Minuten, bis Dominik Bacciocco nach Vorarbeit von Oliver Meyburg zum 1:0 Führungstreffer einlochte. Oliver setzte sich über die linke Spielhälfte durch und bediente Dominik mustergültig in der Mitte. Auch das 2:0 durch Martin Koof per Kopf konnte Oliver vorbereiten. Hierbei kam der Ball in der 26. Minute von rechts auf Martin, den wohl kleinsten Spieler auf dem Platz, der sicher zum verdienten 2:0 traf und sich und seine guten Leistungen damit belohnte. Ein schöner Fernschuss von Kay Strohschneider markierte das 3:0 in der 40. Minute, Vorlage dieses Mal durch Dominik Bacciocco. Hier konnte der Kofferener Keeper, der trotz Verletzung eine ordentliche Partie ablieferte, nichts parieren. Kurz vor der Pause traf Oliver Meyburg noch zum 4:0 bei einem schönen Sololauf.
Nach der Halbzeit ließen wir weiterhin wenig zu, kamen jedoch auch nicht zu zwingenden Torszenen. Kofferen stand nach dem Pausentee wesentlich besser sortiert und wirkte aufmerksamer. Es dauerte bis zur 65. Minute, als Martin erneut nach Vorlage von Markus Zielke treffen konnte. Der 5:1 Anschlusstreffer gelang Kofferen rund zehn Minuten später. Es folgten weitere Angriffe unsererseits, die jedoch in der letzten Konsequenz den Killerinstinkt vor dem Tor vermissen ließen. So trennten wir uns leistungsgerecht mit 5:1 vom stets fairen SV Kofferen und bereiten uns auf die schweren, kommenden Wochen vor. Nach der nächsten Heimpartie gegen den JV Floßdorf folgen Spiele gegen Gereonsweiler (05.04., 7. Platz), Jülich 12 (10.04.), Siersdorf (12.04., 5. Platz) und Gevenich (15.04., 1. Platz).