1. Mannschaft – 3. Spieltag: Der erste DREIER der Saison, Sieg gegen Gey!

Mit 1:0 konnte Gey geschlagen werden. Der Treffer zum verdienten Sieg fiel in der 65. Minute, Torschütze Basti Schunck. Die gute Nachricht vor dem Spiel war, dass wir mit Sven Weber wieder einen Stammspieler mehr aus dem Lazarett zurück bekommen haben und mit Tim Schmitz und Dominik Bacciocco zwei weitere wichtige Kräfte zumindest wieder auf der Bank Platz nehmen konnten. Leider fehlten immer noch Fritte Smolarski, Daniel Zander, Martin Koof und Karsten Goeres. Wichtig auf jeden Fall, gegen Gey den ersten Dreier der Saison eingefahren zu haben. Die erste Halbzeit war noch ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Leider haben wir hier eine 1000%ige Chance liegen lassen, indem wir den Ball frei vor dem Tor aus 1 m Entfernung über den Kasten setzten. Auf der anderen Seite musste unser Keeper zweimal eingreifen, um den Gegentreffer zu verhindern. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann klare Feldvorteile und das Spiel im Griff. Der verdiente Führungstreffer gelang dann Basti in der 65. Minute. Tim und Dominik kamen dann Mitte der zweiten Halbzeit zu Ihrem ersten Saisoneinsatz, konnten der Mannschaft auf Anhieb helfen und trugen somit dazu bei, dass die zweite Halbzeit klar an Barmen geht. Wir brauchen dennoch etwas Geduld. Das Verletzungspech, mit welchem wir in die Saison gestartet sind, war schon extrem. So langsam kommt der eine oder andere zurück, bzw. wieder in den Bereich seiner üblichen Form. Mit vier Punkten aus drei Spielen stehen wir nicht schlecht da. Die kommenden Tage geben dem Kader wieder etwas mehr Zeit sich zu regenerieren und Kraft zu tanken, so dass wir mit dem Ziel punkten zu wollen, am kommenden Sonntag nach Lohn fahren werden.