1. Mannschaft – 16. Spieltag (Nachholspiel) (Saison 13/14): Knappe Niederlage gegen den Topfavoriten

Am vergangenen Donnerstag reiste die 1. Mannschaft 65km in die Eifel, um dort auf den TuS Schmidt zu treffen.
Den Zuschauern bot sich eine sehr ausgeglichene Partie. Beide Mannschaften konnten sowohl spielerisch als auch kämpferisch überzeugen. Nach rund 18 Minuten traf Friedrich Smolarski per Kopf nach einer Ecke von Daniel Ivanovski. Die frühe Führung dauerte jedoch nur bis zur 30. Minute, als ein Doppelschlag von Schmidt die Führung für die Hausherren bedeutete. Wir waren zu diesem Punkt absolut gleichwertig. Es war ein sehr intensives Spiel, indem man nicht erkennen konnte, wer die Tabelle anführt. Endrit Dervishi konnte in der 60. Minute den Spielstand zum 2:2 egalisieren und es war wieder alles offen. Als es verdient 2:2 stand, bekam Schmidt einen sehr umstrittenen Elfmeter zugesprochen, als unser Keeper Oliver Funk den Ball ins Seitenaus klärt, der Stürmer daraufhin über Ollis Bein fällt und ganz Schmidt einen Elfmeter forderte. Mit einer Verzögerung von wenigen Sekunden zeigte der Schiri dann auch auf den Punkt, die vorab schon praktizierte Meckerei und Schreierei des Heimlagers wurde somit belohnt. Das war das 3:2 für Schmidt. Das 4:2 fiel in der Schlussminute, als wir komplett aufgemacht haben. Wir haben ein gutes Spiel gemacht und leider, sehr sehr unglücklich, verloren. Glückwunsch an Schmidt.