1. Mannschaft – 1. Spieltag: Saisonauftakt: 1:2 gegen den Türkischen SV

Es ist eine bittere Niederlage. Die Vorzeichen waren schon nicht gut, so standen den Trainern aus dem ursprünglichen Kader lediglich zwölf Spieler zur Verfügung. Etliche wichtige Stammspieler konnten nicht mitwirken. Aus dem Kader der 1. Mannschaft fehlten an diesem Tag Dominik Bacciocco, Daniel Zander, Martin Koof, Tim Schmitz, Bastian Schunck und Jannik Köhler. Dennoch fingen wir engagiert an und spielten auf des Gegners Tor. So hätten wir in den ersten 25 – 30 Minuten mindestens zwei, vielleicht sogar drei Tore schießen müssen. Wir brachten die Abwehr des Gegners immer wieder in Verlegenheit. Wenn hier die Tore gefallen wären, hätten wir das Spiel sicherlich auch gewonnen. Auf der anderen Seite wurde unsere erste Unachtsamkeit direkt bestraft, ein nicht konsequentes Klären und der Gast erzielte das 1:0. Glück hatten wir im Anschluss bei einem Lattenkracher, der das 2:0 vor der Pause bedeutet hätte. So ging es mit einem 0:1 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel immer zerfahrener, Kampf und Einsatz waren da, die spielerische Linie wurde jedoch vermisst. Dennoch kamen wir zum mehr als verdienten Ausgleich, Torschütze Karten Goeres. Dann ein totaler Blackout unserer Mannschaft, mit dem Anpfiff, nur zwei Minuten nach unserem Ausgleichstreffer erzielte der Gast das 2:1. Hier dürfen sich etliche Spieler an den Kopf fassen, so darf man einen Spieler nicht ziehen lassen. Dennoch versuchten wir es weiter, hatten aber mehr und mehr mit der sehr ruppigen Gangart des Gegners zu kämpfen. Nach bösen Fouls an Max und Sven mussten beide Spieler verletzt ausgewechselt werden. Wir kamen zwar noch zu Chancen, konnten den Ausgleichstreffer aber nicht mehr erzielen. Jetzt heißt es abzuwarten, wer von den nunmehr acht Spielern am kommenden Sonntag in Lendersdorf wieder zur Verfügung steht.