1. FC Köln U21 – FC Wegberg-Beeck: 3:2

In einer spannenden Partie unter zwei Regionalliga-Ligakonkurrenten setzte sich die U21 des 1. FC Köln knapp, wenn auch letzten Endes verdient, mit 3:2 gegen den Aufsteiger FC Wegberg-Beeck durch.

Danny Richter aus Wegberg zeigte sich in der 40 Minute besonders treffsicher und verwandelte einen Freistoß direkt. Nur zwei Minuten später gelang der Anschlusstreffer der Kölner.

Kurz nach der Pause konnte dieses Mal der Beecker Kapitän Dominik Bischoff einen Freistoß aus rund 25 Metern rechts oben in den Winkel zimmern. Wieder nur ein paar Minuten darauf konnte Roman Golobart zum 2:2 ausgleichen. Köln legte direkt nach und konnte durch Günter Mabanza in Führung gehen. Diese 3:2 Führung hielt dann auch bis zum Ende.

Nach dem Spiel, wie bei uns üblich, wurden die beiden Gastvereine von unserer vereinsinternen Cateringabteilung verköstigt. Bei selbstgemachten Reibekuchen konnten einige Barmener die Gelegenheit nutzen, mit dem absolut bodenständigen Fußball-Star Patrick Helmes ein paar Worte zu wechseln. Für zahlreiche Fotos und Autogramme war der Ex-Nationalspieler ebenfalls zu haben.

Wir würden uns freuen, wenn beide Vereine uns in den kommenden Jahren wieder besuchen.

Hans Riesen und Patrick Helmes fachsimpeln bei selbstgemachten Reibekuchen
Hans Riesen und Patrick Helmes fachsimpeln bei selbstgemachten Reibekuchen