Besuch eines „Groundhoppers“ bei der Salingia

„Groundhopping“ – Was ist das eigentlich? Ein Groundhopper ist jemand, dessen Hobby es ist, möglichst viele verschiedene Fußballplätze zu bereisen. Dabei steht nicht unbedingt ein spezieller Verein im Fokus des Groundhoppers. Im vergangenen Jahr hatten wir Besuch eines Groundhoppers, der unser Spiel gegen Alemannia Bourheim besuchte.

Zitat: „Der SC Salinigia 08 Barmen nennt den Sportplatz am Barmener See seine Spielstätte, deren auffälligstes Merkmal heute, wie erwähnt, die glitschige und schwer bespielbare Naturrasenspielfläche ist, um den sich heute zwar nicht wie 1947 2000, aber immerhin – für ein Kreisligaspiel beeindruckende – 300 Zuschauer verteilt haben. […] Insgesamt ergibt das einen durchaus besuchenswerten Amateurspielort mit viel Charme, mit dem er die vielen, am Reißbrett konstruierten, Kunstrasenplätzen der fußballerischen Neuzeit lässig in den Schatten stellt.

Der vollständige Bericht ist hier zu lesen:
www.groundhopping.de/juelichbarmensalingia.htm