Salingia Cup 2014 – das Teilnehmerfeld steht

20 Mannschaften werden um den Salingia Cup 2014 spielen

FC Germania Lich-Steinstraß I,  FC Rurdorf I,  Sportfreunde Düren I,  FC Düren 77 I,  TuS Langerwehe I,  Bor. Freialdenhoven II,  SG Broich/Tetz I,  Spvg. Aldenhoven/Pattern,  Alemannia Bourheim,  SC Ederen,  SV Viktoria Koslar,  BC Oberzier,  Rot-Weiß Lamersdorf,  Merscher SV,  SC Stetternich,  SSV Körrenzig,  Germ. Kirchberg,  SV Merken,  SW Titz,  Hovener SV.

2 Vorgruppen à 4 Mannschaften spielen im Modus jeder gegen jeden den Gruppensieger aus, welche dann in die Hauptgruppe 3 und 4 aufrücken. Insgesamt wird es 4 Hauptgruppen geben, jeweils mit 3 Teams besetzt. Die Gruppensieger der Hauptgruppe 1 und 2 ziehen ins 1. Halbfinale ein, wo das gesetzte Team von Lich-Steinstraß I wartet. Die Sieger der Hauptgruppe 3 und 4 treffen im 2. Halbfinale auf den FC Rurdorf. In den Hauptgruppen sowie in den Halbfinalspielen wird in Dreiergruppen gegeneinander gespielt. Die Sieger der Halbfinalgruppen ziehen in das Endspiel ein, die Zweitplatzierten spielen den 3. Platz untereinander aus.