Salingia Barmen I – Borussia Kaster-Königshoven: 6:1

Mit 6:1 konnte das erste Spiel in dieser Saison gewonnen werden. Auf der Rurdorfer Sportwoche zeigte die Mannschaft von Trainer Herbert Smolarski eine gute Leistung und zieht somit in die 2. Runde des Sommercups ein. Torschützen waren Sven Weber (1:0, 10. Min.), Bastian Schunck (2:0, 33. Min.), Karsten Goeres (3:0, 47. Min.), Bastian Schunck (4:0, 55. Min.), Martin Koof (5:0, 63. Min.), Michael Schiffer (5:1, 87. Min.) und erneut Karsten Goeres (6:1, 89. Min.).
Nun treffen wir am 27.07. um 15:00 Uhr auf Concordia Oidtweiler, das Team von Ex-Profi Stephan Straub, der weiterhin als Torwarttrainer von Alemannia Aachen fungiert.

Der kurze Bericht auf der Internetseite des FC Rurdorf ist hier zu finden.

Germania Lich-Steinstraß gewinnt den Salingia Cup 2013!

Finale Salingia Cup 2013
Germania Lich-Steinstraß marschierte in Halbzeit 1 unentwegt auf das gegnerische Tor zu, fand jedoch zunächst kein Mittel gegen gut sortierte Aldenhovener.

Im Finale des diesjährigen Salingia Cups konnte der Landesligist Germania Lich-Steinstraß den B-Ligisten Aldenhoven/Pattern mit 3:0 (0:0) schlagen. Aldenhoven vergab kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Foulelfmeter. Eine tolle Partie vor würdiger Kulisse bei wirklich großer Hitze – Respekt an beide Teams!

Platz 3 konnte sich der FC Rurdorf gegen den SV Hambach sichern. Nachdem die Hambacher 2:1 bis zur Pause führten, konnte Rurdorf den Spiel in ein 3:5 in einer auf beiden Seiten eindrucksvollen Partie drehen.

Salingia Cup 2013 3. Platz
Der Hambacher SV schlägt sich gegen die klassenhöheren Rurdorfer sehr gut und führt zur Pause sogar!

 

Die Fotos vom Spiel um Platz 3 gibt es hier.
Die Fotos vom Finale und der anschließenden Siegerehrung gibt es hier.

Borussia Mönchengladbach U23 – Borussia Freialdenhoven (Einlagespiel)

BorussenduellIm zweiten Einlagespiel zu unserer Sportwoche trafen heute Borussia Mönchengladbach U23 und Borussia Freialdenhoven aufeinander. Der mit mehreren Profis aufgestockte Kader der Fohlen konnte im Borussen-Duell, welches durch unseren Partner Reifendepot Rduch aus Jülich unterstützt wurde, die Oberhand behalten. Mit 6:0 gewann die Truppe um den Trainer und Ex-Profi Sven Demandt. Wie Max Eberl es gegenüber der Freialdenhovener Borussia bestätigte, waren die jungen Gladbacher mit mehreren Lizenzspielern angereist.

Die Fotos gibt es auf unserer Facebookseite zu sehen, auch für Nicht-Facebook-Mitglieder.

Ebenfalls haben wir die Bilder auf fupa.net hochgeladen.