Salingia hat die Saison fertig geplant

Mit neuem Trainer und vielen jungen Spielern geht es in die Kreisliga A.
Aufstieg in Schleiden perfekt gemacht!

Barmen. Nachdem Salingia Barmen die Meisterschaft in der Kreisliga B1 errungen hat und somit in die Kreisliga A aufsteigt, wurden diverse organisatorische Veränderungen für die neue Saison unter Dach und Fach gebracht.

Der langjährige Coach Gerd Worms hat sich entschieden, nach vielen Jahren Trainertätigkeit eine Pause einlegen zu wollen, wird der Mannschaft aber als Mitglied, Freund und Fan erhalten bleiben. Die Nachfolge von Worms wird Herbert Smolarski antreten.

Herbert Smolarski war in den letzten Jahren bereits als Obmann für den Seniorenbereich der Salingia tätig. Vorher war er Jugendleiter und hat parallel als A-Jugendtrainer eine Vielzahl der Spieler ausgebildet und bis in die Seniorenmannschaften begleitet, welche heute den Stamm der 1. und 2. Mannschaft bilden und den Aufstieg in die Kreisliga A geschafft haben. Das Trainerteam der Ersten wird komplettiert von Marcel Kaiser, der als Spieler kürzer treten und in den Trainerstab wechseln wird.

Auch die Zweitvertretung erhält ein neues Trainer-Gesicht. Sebastian Höck, in den letzten beiden Jahren Betreuer der 2. Mannschaft, wird sich ebenfalls zurückziehen. Achim Weber, noch Trainer der aktuellen A-Junioren-Kreismeistermannschaft, wird zur neuen Saison die 2. Mannschaft betreuen. Elf Spieler dieser Mannschaft werden den Jugendbereich verlassen und in die beiden Seniorenmannschaften der Salingia wechseln.

Da die bestehende erste und zweite Mannschaft der Salingia so gut wie unverändert zusammenbleiben wird, freut man sich beim Verein über den quantitativen aber vor allem über den qualitativen Zuwachs.

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/salingia-hat-die-saison-fertig-geplant-69387.html