1. Mannschaft – 11. Spieltag (Saison 13/14): Gelungene Revanche im Derby gegen die SG SV Broich/Tetz

Gelungene Revanche mit 3:0 im Derby gegen die SG SV Broich/Tetz

Am Sonntag kam es zum erneuten Aufeinandertreffen im „See-Derby“ unserer 1. Mannschaft gegen die Spielgemeinschaft Broich/Tetz. Im vorgezogenen Rückrundenspiel Ende August hatte man mit der 1:4 Heimniederlage noch Lehrgeld in der Kreisliga A zahlen müssen. Dementsprechend motiviert reisten wir mit dem festen Vorsatz nach Broich, ein deutlich besseres Gesicht an den Tag zu legen.

Diese Motivation und hohe Konzentration war uns von Beginn an auf dem kleinen, aber dennoch gut bespielbaren Ascheplatz anzumerken. Bereits in den ersten Minuten kamen wir durch zwei gute Tormöglichkeiten nach Flanken von der linken Seite, die jedoch durch Karsten Goeres und Minator Hajdari nicht genutzt werden konnten. Broich hatte dem konzentrierten Spiel unserer Elf wenig entgegenzusetzen und konnte in der gesamten ersten Halbzeit nicht eine Torchance verbuchen. Wir kamen dagegen Mitte der ersten Halbzeit durch einen Kopfball von Endrit Dervishi zu einer weiteren Großchance, die von der Broicher Verteidigung jedoch auf der Linie geklärt werden konnte. Folglich ging man mit einem 0:0 in die Pause.

Hatte man in der Vorwoche gegen Birkesdorf in der zweiten Halbzeit noch stark nachgelassen, so präsentierte sich unsere Mannschaft auch in der zweiten Halbzeit auf weiterhin gutem Niveau. Nur kurz nach der Pause wurde Broich durch einen Freistoß aus der Distanz gefährlich, danach übernahmen wir jedoch wieder deutlich die Spielkontrolle. Das fast folgerichtige 1:0 für uns fiel nach einem schnellen Angriff über die linke Seite, Karsten bediente mit einer mustergültigen Flanke Max Engel am zweiten Pfosten, der zu seinem ersten Saisontreffer einnicken konnte (73.). Nur drei Minuten später das nächste Ausrufezeichen unserer Elf. Nach einem Foul der Broicher nagelte Endrit Dervishi den Ball aus gut und gerne 30 Metern unhaltbar in den Winkel. Kurz vor Schluss markierte Karsten Goeres mit einem strammen Linksschuss zum 3:0 nach Vorlage von Endrit den vom zahlreichen Barmener Anhang umjubelten Endstand (87.).

2. Mannschaft – 11. Spieltag (Saison 13/14): Broich/Tetz II klar dominiert

Bereits am 2. Spieltag, dem vorgezogenen Rückrundenspieltag, trafen wir auf die Reserve vom Nachbarn SG Broich/Tetz. Damals verloren wir in einer sehr unglücklichen Partie mit 2:0 bei einem klaren Chancenplus auf unserer Seite. Hierfür revanchierten wir uns am vergangenen Samstag und hielten somit Kontakt zur Spitzengruppe um Gevenich, Malefinkbach und Siersdorf.

fussballde

Durch die Unterstützung von Martin Koof sowie Sven und Tobias Weber konnten wir personell aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Jens Schumacher und Simon Claßen fehlten weiterhin verletzungsbedingt.
Bereits von der ersten Minute an legten wir stark los. Insbesondere Martin gelang es immer wieder gefährlich über die linke Flanke in Richtung Broicher Tor zu stürmen. Doch bereits nach rund einer Viertel Stunde musste Martin aufgrund von muskulären Problemen ohne Fremdeinwirkung des Gegners ausgewechselt werden. Für ihn kam Julian Engels ins Spiel. Kurze Zeit später war es Tobias Weber, der nach einem von der Broicher Verteidigung schlecht geklärten Freistoß von Daniel Ivanovski aus 13 Metern verwandelte. Wir wollten direkt nachlegen und drängten auf den nächsten Treffer. So war es Tobias‘ Bruder Sven Weber, der nach einem schönen Sololauf zum 2:0 vollstreckte. Mit dieser Führung gingen wir in die Pause, wobei sie auch bereits jetzt durchaus höher hätte ausfallen können.

Nach dem Wiederanpfiff zeigte sich das gleiche Bild wie zu Beginn. Broich/Tetz II versuchte immer wieder über lange Bälle für Gefahr zu sorgen, doch unsere schnellen und kopfballstarken Verteidiger ließen nichts anbrennen. Es dauerte nicht lange, bis der inzwischen eingewechselte Dominik Pelzer auf Sven Weber auflegte, der zum 3:0 traf. Wir erzeugten weiterhin Druck und wollten noch einen Treffer erzielen. Doch zwischenzeitlich kam Broich/Tetz II einmal vor unser Tor und nutzte eine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft zum 3:1 aus. Der Druck auf das Broicher Tor blieb hoch und die Barmener Fans pushten das Team weiter. So kamen wir immer wieder über die Außenpositionen in den gegnerischen Strafraum und bekamen nach rund 60 Minuten auch einen Strafstoß zugesprochen, den der sonst so treffsichere Dominik Pelzer an den Pfosten setzte. Nach rund 70 Minuten tankte Kay Strohschneider über rechts durch und brachte eine Flanke auf Eike Vomberg, der den alten Torabstand zum 4:1 wieder herstellte. Weitere Chancen wurden bis zu 85. Minute vergeben, als Julian Engels über links durchbrach und auf Markus Zielke durchsteckte, der unhaltbar unter die Latte zum 5:1 Endstand vollendete.

Insgesamt war es eine stärkere Leistung, da wir läuferisch klar überlegen waren und die taktische Vorgabe des Angriffspressings konsequent durchzogen. Broich/Tetz II konnte sein Spiel nicht aufbauen und war stets unter Druck gesetzt. Nun drücken wir noch unserer 1. Mannschaft die Daumen, dass sie am Sonntag gegen die Erstvertretung von Broich/Tetz genau hier weitermacht!

Neues aus dem Jugend-Spielbetrieb (Saison 13/14)

Was macht eigentlich unsere Jugendabteilung? Auch die kleinen Salier kicken seit einigen Wochen wieder. Unsere D-Jugend belegt nach sechs Spieltagen Rang sechs von zehn. Dabei haben sie zehn Punkte in der Kreisklasse einfahren können. Nach fünf Spieltagen belegt die E1 Rang sechs von zehn in der Kreisklassen-Staffel 46. Zwei Siege aus fünf Spielen stehen zu Buche. Die etwas jüngeren Kicker der E2 stehen in der Parallelstaffel 47 ebenfalls auf Rang sechs von zehn. Ein Sieg und ein Unentschieden aus fünf Spielen konnten bereits erreicht werden.

Hat auch Dein/Ihr Kind Spaß am Fußballspielen mit Freunden und ist zwischen Jahrgang 2001 und 2008 geboren? Hier sind alle Ansprechpartner, Trainingszeiten und Kontaktdaten hinterlegt: http://salingia08.de/junioren/