„Halbzeit“ in der Gruppenphase – Freialdenhoven II und Aldenhoven weiter

Am ersten Turniertag vom Salingia Cup 2013 konnte Borussia Freialdenhoven II die 1. Gruppe klar und deutlich für sich entscheiden. Im ersten Spiel wurde der SSV Körrenzig mit 2:0 geschlagen. Daraufhin traf Merken auf den Verlierer als Spiel 1, den SSV. Körrenzig konnte sich hierbei mit 4:1 durchsetzen und musste nun auf Schützenhilfe aus Merken hoffen. Die Merkener gerieten jedoch gegen die gut aufgelegte Borussia unter die Räder und verloren mit 10:0 in 45 Minuten.

Gruppe 1
Gruppe 1 – Quelle: „Salingia Cup 2013“ unter fupa.net

Am zweiten Tag des Salingia Cups 2013 trafen Aldenhoven, Hoven und Kirchberg aufeinander. Im ersten Spiel konnte der B-Ligist aus Aldenhoven/Pattern sich mit 1:0 gegen den Absteiger aus der B-Liga Hoven durchsetzen. Demnach traf Kirchberg auf den Verlierer der ersten Partie, also den Hovener SV. Hier trennten sich die Mannschaften 0:0 unentschieden. Den Schlusspunkt setzte die Spielvereinigung aus Aldenhoven/Pattern mit 6:0 gegen die Germania.

Gruppe 2
Gruppe 2 – Quelle: „Salingia Cup 2013“ unter fupa.net

Somit ziehen SC Borussia 1912 Freialdenhoven II und die Spielvereinigung Aldenhoven/Pattern 09 ins Halbfinale ein. Dort treffen beide Mannschaften in einer Dreier-Gruppenphase auf den FC Rurdorf. Die drei Teams machen am Donnerstag, den 18.07.2013, ab 18:30 Uhr den Finalisten unter sich aus.