Alte Herren – 1. Spiel: Auftaktmatch leider deutlich verloren

Mit 2:7 musste sich die neuformierte Alte Herren-Mannschaft zu Hause gegen Kirchberg bei nassem Wetter geschlagen geben.

Zum ersten Spiel unserer Alten Herren-Mannschaft reiste mit Germania Kirchberg eine sehr erfahrene und spielstarke Truppe an. Wir konnten glücklicherweise trotz diverser Absagen aus dem Vollen schöpfen und insgesamt 16 Spieler versammeln. Umso erfreulicher war es, dass Torsten Ebert aus Düsseldorf und Gabriel Müller aus Eupen extra angereist sind.
Vor dem Spiel loteten die Spieler unter sich aus, wer sich auf welcher Position am sichersten fühlt. Nachdem dies geschehen war, wurden für beide Halbzeiten die Schiedsrichter bestimmt und die Auswechselspieler erklärten sich bereit, die ersten Minuten zu verzichten.
Kurz nach dem Beginn der ersten Halbzeit kam es zu ein wenig Verwirrung, da wir nur zehn Mann auf dem Platz hatten. Falsche Bescheidenheit bei den Reservisten führte hierzu. So kam Eike Vomberg früher als gedacht zu seinem Alte Herren-Debüt. Bereits nach ein paar Minuten waren wir im Spiel drin und konnten gegen die schnellen Kirchberger gut mithalten. Einen guten Angriff über Daniel Mund nutzte Torsten Ebert zum 1:0 Führungstreffer. Doch Kirchberg setzte nach und brachte immer wieder die schnellen Stürmer in gute Einschussposition. Nach knapp 25 Minuten führten die Gäste mit 1:3. Kurz vor der Halbzeit setzte sich der Linksfuß Torsten Ebert in einem Solo über die rechte Seite durch und netzte wie vor ein paar Jahren noch für die 1. Mannschaft eiskalt ein.
Nach dem Seitenwechsel und einem respektablen 2:3 brachten wir uns durch viele Wechsel, Positionsuntreue und konditionelle Defizite leider ein wenig aus der guten Verfassung. So kam Kirchberg immer wieder über lange Bälle in Tornähe und erhöhte auf 2:7 im weiteren Verlauf.
Nichtsdestotrotz hatten alle Beteiligten viel Spaß. Bei ein paar Getränken und einem herzhaften Essen ließen wir den Abend gemütlich mit unseren Gästen aus Kirchberg ausklingen.

Der Verein ist sehr stolz darauf, neben fünf Jugend- sowie zwei Seniorenmannschaften nun auch endlich wieder eine Alte Herren-Mannschaft stellen zu können. Somit runden wir unser Portfolio weiter ab und können noch mehr Mitgliedern die sportliche Betätigung ermöglichen.
Wer selber aktiv werden möchte, findet hier weitere Infos zu Trainingszeiten oder auch unserem Ansprechpartner.